Rote Inge

30. Oktober 2011 | |

Jeder von uns hat so seine Schwächen. Meiner einer liebt es zu essen, leider nicht ohne Folgen *seufz*. Vor allem die süßen Sachen haben es mir angetan, an Süßigkeiten, Kuchen und Nachtisch kann ich nur sehr schwer vorbeigehen. Und wie sagt man so schön: dafür ist immer noch bißl Platz!
In diesem Sinne, schafft euch Platz für die rote Inge - denn die verspricht Suchtgefahr!


Ihr braucht für 4 Personen:
200g Baiser (oder auch Meringen genannt)

 
500g tiefgekühlte Himbeeren


500ml Schlagsahne
4cl Himbeergeist oder Grand Marnier


Ihr könnt das ganze in einer großen Schüssel anrichten oder pro Person ein großes (!) Glas benutzen. Nach meinem Versuch das gläserweise aufzuteilen werde ich es das nächste Mal lieber in einer großen Schüssel machen. Ist sicher einfacher.

Zunächst die Sahne steif schlagen. Die Hälfte der Baiser grob in die Schüssel krümeln (nicht zu klein). Darauf kommt die Hälfte der gefrorenen Himbeeren, die dann mit der Hälfte des Alkohols beträufelt werden. Darauf dann die Hälfte der Sahne verteilen. Die verbliebene Hälfte der Zutaten wird ebenso geschichtet: Baiser, Himbeeren, Alkohol, Sahne.
Nun muss das Ganze im Kühlschrank 2 Stunden durchziehen. Die Himbeeren tauen hier langsam auf und das Baiser wird durch den Alkohol und den Himbeersaft angeweicht. Die Sahne hingegen gefriert leicht an.


Sag euch, schon beim Zubereiten konnt ich kaum die Finger davon lassen...

Kommentare:

  1. Ich liebe auch die "rote Inge" und habe schon einige Freunde mit dem Virus angesteckt. Akkute Suchtgefahr!!!! Ich hatte für 4 Erwachsene und 2 Kinder eine Menge aus 1 Liter Schlagsahne gemacht. Als meine Bekannte die große Schüssel sah, fragte sie nur, wer das essen soll. Aber nach dem Mittag war so gut wie 3/4 weg und nach dem Kaffee der Rest.

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt noch eine andere Möglichkeit, nimm anstatt nur Sahne, Mascarpone und Quark, dass mit etwas Vanillezucker verrühren und dann die geschlagende Sahne unterheben...anrichten dann genauso wie Du es oben schon beschrieben hast...aber so schmeckt es noch viiiiiel besser ;-)Grüssle Sandra

    AntwortenLöschen

...lirumlarumLöffelstiel, liebe KOMMENTARE bitte ganzganz viel...

 
Design by Mira, CopyPasteLove.