12von12 im Oktober

12. Oktober 2011 | |

Jaha, schon wieder 4 Wochen rum 
und Zeit für die gesammelten 12 Bilder des 12. im Monat..


Bei mir mit einem leckeren Rezept, dass ich bei pinterest gefunden habe, 
und gleich heute morgen zu unserem Urlaubsfrühstück ausprobieren musste.

sticky bun breakfast ring


Ihr braucht dazu:
2 Dosen Buttermilch-Aufbackbrötchen aus dem Kühlregal
3 Esslöffel Butter
120 ml Sirup (habs mit Zuckerrübensirup probiert)
60 g brauner Zucker
1/2 Teelöffel Zimt
40 g gehackte Haselnüsse
40 g gehackte Mandeln (könnt aber auch andere Nüsse verwenden)


Butter schmelzen
 und mit dem Sirup mischen.


In einer kleinen Schüssel brauner Zucker, Zimt und die Nüsse mischen.


Eine Kuchenform fetten...
(hier muss ich darauf hinweisen, dass diese nur sehr schwer wieder zu säubern ging, vielleicht sollte man ein Backpapier drunter legen? Das werd ich auf jeden Fall das nächste Mal ausprobieren!)
...und die Hälfte des Sirups und die Hälfte der Nüsse darin gleichmäßig verteilen.


Dann die Buttermilchbrötchen öffnen 
und übereinanderlappend in die Kuchenform legen.


Nun den Rest des Sirups und die Nüsse darauf verteilen...


...und ab in den auf 190 Grad vorgeheizten Ofen...


...für 15 Minuten bzw. bis alles goldbraun ist.


Das duftet!!!
Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen
noch ca. 5 Minuten in der Form abkühlen lassen.
Dann auf einen großen Teller stürzen.


Sieht das nicht unglaublich lecker aus?


Es schmeckt leider auch genauso...


...gut wie es aussieht!

Das Originalrezept findet ihr hier.
Und mehr 12von12 wie immer bei Frau Kännchen.

(kleiner Nachtrag: Nach mehreren Stunden einweichen ging die Kuchenform total einfach sauber zu machen.)

Kommentare:

  1. Oh dass sieht ja lecker aus ;O))

    Grüße aus dem Norden
    JO

    AntwortenLöschen
  2. Sach ma, wie genial ist denn das bitte????
    Ist da sso herrlich klebrig wie´s aussieht?
    :)

    Lg,Bianca, die voll Pinterestsüchtig ist *gg*

    AntwortenLöschen
  3. Oohh!
    Lad mich doch bitte auch mal zum Frühstück ein!
    Das sieht ja wirklich richtig lecker aus!

    Lg
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Mjammi! Wird morgen ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Glück, dass es hier unten keine Aufbackbrötchen gibt. Ist sicherlich besser für meine Figur *lach*

    LG Lucia

    PS: Ob das auch mir normalem Hefeteig funktioniert?

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich das gewusst hätte wäre ich vorbei gekommen :-) Mhhhh

    AntwortenLöschen
  7. jaha das Rezept ist nicht gerade figurfreundlich ;-) Geht bestimmt auch mit nem normalen Hefeteig! Viel Spaß beim Nachprobieren! lg melanie

    AntwortenLöschen

...lirumlarumLöffelstiel, liebe KOMMENTARE bitte ganzganz viel...

 
Design by Mira, CopyPasteLove.