Oh Käpt´n mein Käpt´n...

24. April 2012 | |

Jahaaaa am letzten Samstag war´s soweit:
Mein Junggesellinnenabschied!

Was hatte ich diesem Tag entgegengefiebert,
konnte es kaum aushalten, nicht zu wissen wann wie wo....
Hach.

Und dann haben mir meine Mädels den tollsten Tag überhaupt beschert,
als Käpt´n...
 
 
Ihr wollt Details? Hier kommen sie:

Unter Vorspielung falscher Tatsachen zur Tante gelockt 
(unglaublich wer da wieder alles unter einer Decke steckte),
war spätestens beim Öffnen der Haustür durch meine Schwester klar, was nun anstand. 
Und so wurde ich ins Auto gepackt,
 musste noch schnell daheim eine Tasche packen (sag nur Kulturbeutel, Jogginghose, Shirt...),
und schon gings los die Fahrt ins Ungewisse...


Die erste Station (ich konnte es kaum glauben) war bei der liebsten Marcela,
die mich eine Stunde lang mit einer tollen Rückenmassage verwöhnte.
So konnte es weitergehen beschloss ich!!!

Wieder vom klein-Schwesterlein abgeholt, wild durch die Weltgeschichte gegondelt...


...um nichtsahnend bei ihr im Garten zu landen,
wo die Liebsten auf mich warteten und mir neben einem herzlichen Empfang
einen großartigen Brunch servierten!
Was es da alles leckeres gab...war so geplättet, dass ich glatt das Fotografieren vergaß.
Gut gestärkt überraschten sie mich mit der lieben Marion,
meiner liebsten Tanztrainerin, die mit uns allen eine kleine Choreo einübte.
Herrlich kann ich euch sagen!!!
Naja, die dann gestellten Aufgaben absolvierte ich nicht alle mit Bravour,
(ähem ich tanze zwar, hab aber von der Theorie leider nicht soviel Ahnung *schäm*)
was dann mit Alohol ;-) bestraft wurde.

Auf gings, mit dem notwendigen Schnapsverkaufskorb ausgestattet, nach Karlsruhe,
wo ich weitere Aufgaben gestellt bekam, die ich leider noch weniger gut beantworten konnte *nochmehrschäm*.
Aber könntet ihr auf Anhieb z.B. 5 Songs aus Dirty Dancing aufzählen?

Das bisherige noch toppen? Auja das gelang...
mit einem extra organisierten Cocktailkurs in der tollsten Bar der Stadt!
Ihr wollte leckerste Cocktails trinken und dazu leckerstes Finger Food genießen?
Dann müsst ihr unbedingt in den KofferRaum nach Karlsruhe!!!

 
Danke lieber Herr Koffer für diesen tollen Abend!
Und auch meinen Mädels äh Matrosen hat´s gefallen (denk ich)
 - sahen sie nicht zuckersüß aus?


Weiter gings mitten ins Studentenleben ;-)
wo ich mit fremden Svens eine flotte Sohle hinlegte (wenigstens eine Aufgabe gut gemeistert *hihi*).
Zum Abschluss ein bißl Disco Pogo eins zwei drei...

 
und das Ganze dann noch damit getoppt,
dass die Liebsten glatt einen ganzen Linienbus (!) für den Heimweg mieteten...


Ihr Liebsten,
es war einfach großartig!!!!
Ihr habt euch selbst übertroffen und mir einen unvergesslichen Tag beschert...

- DANKESCHÖN -


SO ein Leben als Käpt´n kann ich nur empfehlen :-)


Kommentare:

  1. "she´s like the wind".......naja und die restlichen Songs kann ich mitgröhlen, aber das war´s dann schon :)

    Klingt nach einem echt gelungenen Abend!Ich hoffe der Bald-Mann hat auch soviel Spaß gehabt? Oder hatte der seine Junggesellenabschiedsdingens noch nicht?

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie schön! …ich hatte nie so einen Mädel-Abschied….hm, vielleicht sollte ich noch ein drittes Mal heiraten?!…dann will ich auch so einen Kapitäns-Abend ;O)
    War bestimmt ganz wundervoll…den Bildern zu entnehmen ;O)
    Weiterhin viel Vorfreude..und….oh, dauert ja gar nicht mehr so lange!!
    Groetjes,
    maren

    AntwortenLöschen
  3. ...leider noch nicht! :-( Ich darf noch bibbern!

    AntwortenLöschen

...lirumlarumLöffelstiel, liebe KOMMENTARE bitte ganzganz viel...

 
Design by Mira, CopyPasteLove.